Allgemeine Geschäftsbedingungen

(Im weiteren AGB)

  1. Webshop

1) Der NOTTEVIT-Webshop (im Folgenden Webshop”) ist ein auf der Website nottevit.de (im Folgenden Website”) verfügbarer Produktkatalog der GEMIL NUTRITION GmbH (im Folgenden Unternehmen oder Dienstleister”), der Nahrungsergänzungsmittel (im Folgenden Produkt”) oder Teile davon, die vom Unternehmen vertrieben werden, zum Kauf anbietet. Durch die Aufgabe einer elektronischen Bestellung im Webshop und die Annahme der Bestellung des Unternehmens kommt ein Kaufvertrag zwischen der natürlichen oder juristischen Person, die die Bestellung aufgibt, als Käufer und dem Unternehmen als Verkäufer zustande. Der Kaufvertrag wird für eine feste Laufzeit bis zu seiner Erfüllung abgeschlossen. Bestellungen können nur auf elektronischem Wege aufgegeben werden; Bestellungen per Telefon, Fax, E-Mail oder Brief werden von der Gesellschaft nicht angenommen.

2) Der auf diese Weise abgeschlossene Kaufvertrag wird in ungarischer Sprache abgeschlossen und gilt als schriftlicher Vertrag, der von der Gesellschaft aufgezeichnet, unter einer Auftragsnummer archiviert und 10 Jahre lang ab dem letzten Tag des auf das Jahr der Archivierung folgenden Kalenderjahres aufbewahrt wird. (nach  § 257 (1) HGB)

3) Diese AGB gelten für den einzelnen Kaufvertrag, für den sie gelten, und sind Bestandteil desselben, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt ist. Der Kunde hat sich vor Abschluss des Kaufvertrages mit dem Inhalt dieser AGB vertraut gemacht, sie durch Ankreuzen des leeren Kästchens akzeptiert und dementsprechend gelten sie in vollem Umfang für das Rechtsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Unternehmen.

4) Diese AGB sind auf der Website des Unternehmens jederzeit und für jedermann zugänglich.

5) Die Angaben zur Gesellschaft lauten wie folgt:

Name des Unternehmens: Gemil Nutrition GmbH.

Abgekürzter Name: Gemil

Registrierungsnummer:

Ort der Registrierung: Wien 1070 Schottenfeldgasse 85/1

Steuernummer: ATU76523326

Vertreter: Milan Herczku

E-Mail Adresse: [email protected]

Rufnummer: +43720145750

  1. Produkt

6) Das Produkt kann nur per Hauslieferung bestellt werden, eine persönliche Übernahme ist derzeit nicht möglich. Das Produkt ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Der Preis des Produkts ist ein Bruttopreis einschließlich der Mehrwertsteuer, die gemäß der jeweils geltenden Gesetzgebung erhoben wird. Der Preis des Produkts beinhaltet nicht die Lieferkosten, die auf der Kassenseite angegeben sind.

7) Zusätzlich zu den in der Beschreibung angegebenen Informationen kann der Kunde per E-Mail oder Telefon weitere Informationen von der Gesellschaft anfordern.

III. Reklamationsbearbeitung und Haftung

8) Wenn der Kunde Beschwerden im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag oder seiner Erfüllung hat, kann er sie dem Unternehmen über die in Artikel 5 dieser AGB genannten Kontaktdaten und -methoden mitteilen. Das Unternehmen untersucht die eingegangene Beschwerde innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt und informiert den Kunden über das Ergebnis der Untersuchung oder, falls diese abgelehnt wird, über die dem Kunden zur Verfügung stehenden Rechtsmittel in der gleichen Weise, wie es die Beschwerde übermittelt hat. Wird die Beschwerde abgelehnt, hat der Kunde außerdem das Recht, die für seinen Wohnsitz oder seinen Sitz zuständige Schlichtungsstelle anzurufen. Um das Verfahren der Schlichtungsstelle einzuleiten, muss der Verbraucher jedoch versuchen, die Streitigkeit direkt mit dem betreffenden Unternehmen beizulegen. Hat der Verbraucher keinen Wohnsitz oder Aufenthalt in Österreich, so ist die zuständige Schlichtungsstelle die Wiener Schlichtungsstelle (Adresse: 1060 Wien, Mariahilfer Straße 103/1/18, Telefon +43 (0)1 890 63 11, Adresse: https://www.verbraucherschlichtung.at/)

9)Die Garantie- und Gewährleistungshaftung des Unternehmens richtet sich nach den Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches (§ 922 ff ABGB)

  1. Browsen und Einkaufen im Webshop

10) Browsen

Der Webshop bietet Produktdemonstrationen und Online-Bestellmöglichkeiten. Jeder kann die Menüs des Webshops ohne Registrierung durchsuchen. Von der Produktliste aus gelangen Sie durch Anklicken des Produktnamens auf die detaillierte Produktseite, auf der Sie ausführliche Informationen über die Merkmale und den Preis des gewünschten Produkts finden. Im Webshop können Sie Produkte nach Stichworten suchen. Produktergebnisse, die den Suchkriterien entsprechen, werden in einer Liste angezeigt.

11) Produktauswahl

Das ausgewählte Produkt kann in den Warenkorb gelegt werden, indem Sie auf die Schaltfläche “Warenkorb” klicken; daneben können Sie die gewünschte Anzahl von Artikeln festlegen. Der Kunde kann den Inhalt des Warenkorbs überprüfen, indem er auf “Warenkorb” klickt. Hier können Sie den Inhalt des Warenkorbs und die einzelnen Artikel des Warenkorbs ändern und/oder löschen. Mit einem Klick auf die Schaltfläche Warenkorb leeren können Sie den Warenkorb auch komplett leeren. Wenn Sie die gewünschten Produkte in den Warenkorb gelegt haben, können Sie den Bestellvorgang durch Anklicken des Buttons Bestellung fortsetzen.

12) Registrierung, Anmeldung

Der Kunde kann das Produkt kaufen, indem er sich anmeldet oder ohne Anmeldung. Für die Anmeldung ist eine vorherige Registrierung erforderlich. Bei der Registrierung und im Falle eines Kaufs ohne Registrierung muss der Kunde folgende Daten angeben: E-Mail-Adresse, Name, Telefonnummer, Rechnungsadresse und, falls abweichend, Lieferadresse. Zusätzlich zu den oben genannten Informationen sind für die Registrierung auch ein Benutzername und ein Passwort erforderlich. Der Kunde erhält eine Bestätigung der erfolgreichen Anmeldung per E-Mail und kann sich auch auf der Website informieren. Der Kunde kann das Unternehmen per E-Mail auffordern, seine Registrierung zu löschen. Der Kunde ist für die Geheimhaltung der Registrierungsdaten verantwortlich. Der Kunde ist für die Aktualisierung seiner Daten verantwortlich und verpflichtet sich, das Unternehmen zu benachrichtigen, wenn er feststellt, dass seine Daten von einem Dritten missbraucht wurden. Im Falle eines vergessenen Passworts kann im Webshop ein neues Passwort für die registrierte E-Mail-Adresse angefordert werden. Wenn sich der Kunde bereits registriert hat, kann er den Bestellvorgang durch Eingabe seines Benutzernamens und seines Passworts fortsetzen.

13) Auswahl der Zahlungs- und Liefermethode

Nach der Auswahl des Produkts wählt der Kunde die für ihn geeignete Zahlungsart (Nachnahme, Kreditkarte oder eine andere Online-Zahlungsmöglichkeit). Der Kunde kann auf einer Übersichtsseite alle von ihm zuvor eingegebenen Daten sowie die Produkte, die er bestellen möchte, deren Preis und Menge überprüfen. Im Falle von Eingabefehlern können Sie die Daten mit dem Bleistiftsymbol korrigieren. Wenn der Kunde alles für richtig hält, kann er seine Bestellung abschließen und abschicken, indem er auf die Schaltfläche “Bestellung abschicken” klickt. Das Absenden der Bestellung durch den Kunden stellt ein Angebot des Kunden dar. Der Kunde erhält innerhalb eines Arbeitstages eine automatische Auftragsbestätigung per E-Mail, in der die Auftragsnummer angegeben ist. Geht die automatische Bestätigung nicht innerhalb der vorgenannten Frist beim Kunden ein, ist der Kunde von seiner Verpflichtung zur Abgabe eines Angebots (Bestellung) befreit. Stellt der Kunde nach dem Absenden der Bestellung (z.B. in der automatischen Bestätigungs-E-Mail) fehlerhafte Daten fest, so hat er dies dem Unternehmen unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 24 Stunden mitzuteilen. Unabhängig von der Bestellabsicht kann sich der Kunde über das Menü Login anmelden. Nach dem Einloggen erscheint ein Menüpunkt “Daten ändern”, in dem der Kunde die bei der Registrierung angegebenen Daten ändern sowie die Daten und den Status der aufgegebenen Bestellung einsehen kann. Sie müssen sich nicht in den Webshop einloggen, um die Preise der Produkte einzusehen oder Produkte in den Warenkorb zu legen.

14) Die Lieferung der bestellten Produkte erfolgt durch den Vertragspartner von Logsta, den Kurierdienst GLS, an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Eine andere Liefermethode ist derzeit nicht verfügbar.

15) Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist oder nicht innerhalb von 10 Arbeitstagen geliefert werden kann, informiert das Unternehmen den Kunden unverzüglich und erstattet ihm den im Voraus gezahlten Betrag innerhalb von 30 Tagen nach der Benachrichtigung zurück.

16)

  1. Widerrufsrecht

17) Das Widerrufsrecht des Kunden

Der Kunde hat das Recht, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des bestellten Produkts ohne Angabe von Gründen vom Kaufvertrag zurückzutreten. Der Kunde kann sein Rücktrittsrecht ausüben, indem er entweder das als Anlage 1 zu diesen AGB beigefügte Musterformular ausfüllt oder eine eindeutige schriftliche Erklärung über seinen Rücktrittswunsch abgibt (nachfolgend zusammenfassend als “Rücktrittserklärung” bezeichnet) und eine von beiden an das Unternehmen zurücksendet. Der Kunde muss die Rücktrittserklärung (i) per Post an den in Klausel 5 genannten Sitz des Unternehmens, (ii) per Fax an die Faxnummer des Unternehmens oder (iii) per E-Mail an die E-Mail-Adresse des Unternehmens senden. Das Rücktrittsrecht des Kunden gilt als fristgerecht ausgeübt, wenn der Kunde die Rücktrittserklärung vor Ablauf der Frist per Post abgibt/absendet. Wenn der Kunde mehr als ein Produkt bestellt hat und die Lieferung/Abnahme der einzelnen Produkte zu unterschiedlichen Zeitpunkten erfolgt, beginnt die Widerrufsfrist mit dem Datum der Lieferung/Abnahme des zuletzt gelieferten Produkts.

Der Kunde kann auch vom Zeitpunkt des Vertragsabschlusses bis zum Zeitpunkt des Erhalts des bestellten Produkts vom Kaufvertrag zurücktreten.

18) Rechtswirkungen der Ausübung des Widerrufsrechts

Im Falle des Rücktritts des Kunden erstattet das Unternehmen unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Rücktrittserklärung des Kunden alle vom Kunden gezahlten Entgelte einschließlich der im Zusammenhang mit der Leistung entstandenen Kosten zurück, mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die dadurch entstanden sind, dass der Kunde eine andere als die von dem Unternehmen angebotene günstigste übliche Beförderungsart gewählt hat.

Das Unternehmen kann die Rückerstattung so lange verweigern, bis der Kunde die Waren an das Unternehmen zurückgeschickt hat oder zweifelsfrei nachgewiesen hat, dass sie an das Unternehmen zurückgeschickt worden sind. Das Unternehmen hat kein Zurückbehaltungsrecht, wenn es sich verpflichtet hat, das Produkt selbst zurückzugeben.

Das Unternehmen verwendet die gleiche Zahlungsmethode, die der Käufer für die Rückerstattung verwendet hat, es sei denn, der Käufer stimmt ausdrücklich einer anderen Zahlungsmethode zu. Dem Kunden werden durch die Anwendung der letztgenannten Erstattungsmethode keine zusätzlichen Kosten in Rechnung gestellt.

19) Die Pflichten des Kunden im Falle des Rücktritts

Der Käufer hat die vom Widerruf betroffenen Produkte unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen nach dem Datum der Widerrufserklärung, an das Unternehmen an dessen in 5 Punkten genannten Firmensitz per Post oder persönlich zurückzusenden und zu liefern. Die Rückgabe des Produkts durch den Kunden gilt als fristgerecht erfolgt, wenn das Produkt vor Ablauf der Frist gemäß diesem Absatz per Post versandt oder vom Kunden persönlich übergeben wird. Die Kosten für die Rücksendung des Produkts gehen zu Lasten des Kunden.

Der Käufer haftet nur für die Wertminderung des zurückgegebenen Produkts, wenn diese auf eine Nutzung zurückzuführen ist, die über die zur Feststellung der Art, der Eigenschaften und der Funktionsweise des Produkts erforderliche Nutzung hinausgeht. In Anbetracht der Tatsache, dass es sich bei dem Produkt um ein Nahrungsergänzungsmittel handelt, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, ein geöffnetes und/oder beschädigtes und/oder unvollständiges Produkt aus gesundheitlichen oder hygienischen Gründen zurückzunehmen; in diesem Fall ist es nicht verpflichtet, das Produkt zu erstatten.

20) Ausnahme vom Widerrufsrecht des Kunden

Der Käufer ist nicht berechtigt, vom Kaufvertrag in Bezug auf ein Produkt zurückzutreten, das vom Käufer in irgendeiner Weise geöffnet wurde. Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass er in den vorgenannten Fällen sein Widerrufsrecht verliert.

  1. Sonstige Bestimmungen

21) Diese AGB sind ab dem 01. Juli gültig. Die Gesellschaft ist berechtigt, die AGB einseitig zu ändern. Die Gesellschaft veröffentlicht die Änderungen spätestens 11 (elf) Tage vor ihrem Inkrafttreten auf der Website.

22) Diese AGB bleiben in ihrer jetzigen Form in Kraft, bis sie widerrufen oder geändert werden.

23) Das Unternehmen behält sich alle Rechte in Bezug auf den Webshop, jeden Teil davon und die Verbreitung der darin angezeigten Inhalte vor. Es ist nicht gestattet, den Inhalt oder Teile des Inhalts des Webshops ohne die schriftliche Zustimmung des Unternehmens herunterzuladen, elektronisch zu speichern, zu verarbeiten oder zu verkaufen.

23) Die Datenverarbeitung des Unternehmens in Bezug auf den Webshop unterliegt den Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (im Folgenden: DSGVO). Detaillierte Informationen über die Datenverwaltung des Unternehmens in Bezug auf den Webshop finden Sie in der Datenschutzerklärung für den Webshop.

Sei der/die Erste!

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um alle interessanten Artikel und Sonderangebote der Zeitschrift Nottevit zu erhalten!